Die "Grüne Branche"

minimieren

 

Der Gartenbau als "Grüne Branche" ist zukunftsorientiert und ein bedeutender und vielseitiger Wirtschaftszweig.

 

In Deutschland befassen sich etwa 65.000 Betriebe mit der gartenbaulichen Produktion oder mit entsprechenden Handels- und Dienstleistungen. Davon haben rund 900 Betriebe ihren Sitz in Sachsen. In diesen Betrieben sind mehr als 500.000 Menschen beschäftigt.


Der Gartenbau ist ein arbeitsintensiver Produktionszweig der Landwirtschaft. Es herrschen überwiegend klein- und mittelständische Unternehmensstrukturen vor. Insbesondere in der Produktion ist ein hoher Anteil an Familienmitgliedern zu finden. Gärtner richten ihre Leistungen an den Erfordernissen und Möglichkeiten des Marktes aus. So gibt es neben stark spezialisierten Betrieben auch solche, die Kulturen aus unterschiedlichen Produktionsbereichen anbauen. Einige Betriebe ergänzen ihr Angebot durch verschiedene Dienstleistungen oder erwirtschaften ihre Betriebseinkünfte ausschließlich über verschiedene Handels- und Dienstleistungstätigkeiten. Spezialisierung findet man hauptsächlich in der Produktion, während im Verkauf meist ein breites Sortiment angestrebt wird.

gotop