Landesverband Gartenbau Sachsen e.V.
Pflanze des Jahres

Dokumentation Gewerbeabfall

Über folgenden Link gelangen Sie zu einem Muster für die Erstellung einer Dokumentation von Gewerbeabfall.

Gemischter Abfall ist nicht aufgenommen, da hier Sonderregelungen greifen:

Soweit die Ausnahmeregelung des § 3 Abs. 2 GewAbfV vorliegt (getrennte Sammlung technisch nicht möglich oder wirtschaftlich unzumutbar) und somit die in § 3 Abs. 1 GewAbfV genannten Fraktionen bzw. Abfallarten nicht getrennt gehalten werden, ist das stattdessen entstehende Gemisch einer Vorbehandlungsanlage zuzuführen, gemäß den Anforderungen des § 4 GewAbfV, auf die dann im Einzelnen zu verweisen ist.

Muster Dokumentation Gewerbeabfall

 

Studieninfotag Hochschule Geisenheim


Die Hochschule in Geisenheim hält Ausschau nach den zukünftigen Jahrgängen in den grünen Studiengängen und lädt ein zum Studieninfotag am Mittwoch, den 17. Mai 2017 von 9 bis 16 Uhr.

Alle unsere Studiengänge, d.h. Gartenbau, Getränketechnologie, Internationale Weinwirtschaft (deutsch und englisch), Landschaftsarchitektur, Lebensmittelsicherheit, Logistik und Management Frischprodukte und natürlich Weinbau und Oenologie öffnen an diesem Tag ihre Türen – Schnuppern ist ausdrücklich erwünscht!

Neben den Informationsveranstaltungen, Schnuppervorlesungen und der persönlichen Beratung werden am Studieninfotag auch fächerübergreifende Services wie das Zentrale Studienbüro, Das International Office und der Hochschulsport vorgestellt.

Das detaillierte Programm finden Sie ab Ende April unter www.hs-geisenheim.de/studieninfotag

Blühendes Sachsen

Auf die Plätze, fertig, los!
Der Startschuss für die Beet- & Balkonpflanzsaison ist gefallen.

Am Freitag fand die offizielle Eröffnung unserer Aktion Blühendes Sachsen in der Gärtnerei Hofmann in Possendorf statt. Zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft nahmen daran teil. So auch Mitglieder des Sächsischen Landtages, Vertreter der Gemeinde Possendorf, die Vertreter der Landesverbände Sächsisches Obst, der Kleigärtner Sachsens und der Landesbauern Verbandes sowie die Presse.

Minister schätzt Gartenbau

Staatsminister Thomas Schmidt betonte in seinem Grußwort die Bedeutung diese Aktion, die nun schon zum 19. Mal stattfindet und die der Freistaat seit Beginn an mit rund 500.000 EUR unterstützt. Er schätzt den Gartenbau in Sachsen mit seiner Vielfalt und seiner Tradition und stellte die hohen Fördermöglichkeiten des Freistaates von bis zu 35% bei Investitionen hervor.

Gärtnerpflanzen sind Gärtnerpflanzen

Der 1. Stellvertretende Bürgermeister der Gemeindeverwaltung Bannewitz Possendorf, Walter Kaiser, freute sich über die Eröffnung in seiner Gemeinde, hob den Gartenbau als einen der traditionsreichsten Wirtschaftszweige hervor und betonte als bekennender nicht Hobbygärtner  „Gärtnerpflanzen sind eben Gärtnerpflanzen“. Nachdem Ute Franke, Vorsitzender des Vorstandes der Fachgruppe Einzelhandelsgärtner im Landesverband Gartenbau Sachsen die Pflanze des Jahres 2017 vorstellte, nahm sie zusammen mit Präsident Winfried Kaiser und der Deutschen Blumenfee, Corina Krause die Auszeichnung der Gärtnerei Hofmann zur Premiumgärtnerei vor. Diese hatte sich im vergangenen Jahr der Prüfung gestellt und mit Bravour bestanden. Herr Hofmann nahm sichtlich gerührt die Auszeichnung entgegen und dankte seinem Team. „Das Bestehen dieser Prüfung ist keine Einzelleistung sondern das Verdinest aller die hier arbeiten“ so Hofmann.

Bedeutendsten Verbraucherveranstaltungen

In seiner Ansprache ging Präsident Kaiser auf die Branche ein und betonte die Anstrengungen um Berufsnachwuchs, die noch mehr gelingen müssen. Dazu eignet sich auch die Tage der offenen Gärtnerei und unsere Aktion Blühendes Sachsen, bei der sich um eine der bedeutendsten Verbraucherveranstaltungen der Gartenbaubranche des Freistaates handelt.

Zwischen den einzelnen Reden erfreute die Gäste der Gesangsverein Possendorf mit bekannten und unbekannten Frühlingsweisen und der Kindergarten Windmühle aus Possendorf überbrachte Grüße mit einem Frühlingsgedicht.

Drei gute Wünsche für den Sächsischen Gartenbau

Zum Abschluss sprach die Deutsche Blumenfee, die selbst aus einem Gartenbaubetrieb stammt, noch drei gute Wünsche für die Sächsischen Gärtner aus. Schönes Wetter! Gut gelaunte und kauffreudige Kunden! Gesundheit und Wohlergehen für die Gärtnerinnen und Gärtner!

Mariechen für’s Rathaus

Nach der Eröffnungsfeier pflanzten Minister Schmidt, Präsident Kaiser, Gärtnermeister Hofmann und die Blumenfee eine Schale mit der Pflanze des Jahres 2017 für das Rathaus der Gemeinde.

Im Anschluss lud Herr Hofmann die Gäste zu einem Rundgang durch die Gärtnerei und ein von der Blumenfee gebundener Strauß wurde unter den Gästen versteigert. Das Geld bekommt der Kindergarten Windmühle.

Es war eine sehr gelungene und würdige Eröffnung, von der auch am Abend im MDR Sachsenspiegel berichtet wurde, bei der auch auf die Aktion Blühendes Sachsen hingewiesen wurde.

Ein herzlicher Dank gilt der Familie Hofmann und dem gesamt Team der Gärtnerei, für die Vorbereitung und ihre Gastfreundschaft.

Gastgeber werden

Sie wollen auch einmal Gastgeber für die offizielle Eröffnung der Beet- & Balkonsaison sein? Dann bewerben Sie sich bis 15. August 2017 beim Vorstand der Fachgruppe Einzelhandelsgärtner über die Geschäftsstelle lv@gartenbau-sachsen.de

Allen Gärtnerinnen und Gärtnern wünscht das Team der Geschäftsstelle eine Erfolgreiche Saison.

Alle Informationen finden Sie unter www.bluehendes-sachsen.de


Sächsischer Landeswettbewerb »Ländliches Bauen« 2017

Der diesjährige Landeswettbewerb »Ländliches Bauen« 2017 wurde am 28. Februar 2017 vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft ausgelobt. Interessierte Kommunen als auch private Bauherren, Architekten und Planer können sich mit ihren Einzelobjekten bzw. Anlagen bewerben. Bewerbungen können bis 28. April 2017 beim Landesverein Sächsischer Heimatschutz e. V. eingereicht werden. Preisgelder in Höhe von insgesamt 20.000 EUR stehen zur Verfügung.

Weitere Infos unter:
www.smul.sachsen.de/laendlicher_raum

Jetzt fortbilden im Sachkunde Pflanzenschutz für den Gartenbau

Angebot des ZVG und Deutschen Bauernverlags für Gärtnerinnen und Gärtner

Die Saison steht bereits in den Startlöchern. Denken Sie also jetzt daran - Wer im Umgang mit Pflanzenschutzmitteln sachkundig ist, muss sich regelmäßig fortbilden!

Gärtnerinnen und Gärtnern steht dafür ein maßgeschneidertes Online-Angebot mit gartenbauspezifischen Inhalten zur Verfügung. Die Fortbildungsinhalte für den Gartenbau wurden in Kooperation zwischen dem Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) und der Landakademie des Deutschen Bauernverlags entwickelt. Begleitet wurde das Projekt vom Pflanzenschutzamt Berlin, das auch für die bundesweite Anerkennung sorgte.

Mit diesem Online-Kurs kann eine bundesweit anerkannte Teilnahmebescheinigung über die gesetzlich vorgeschriebene Fortbildung zum Sachkundenachweis Pflanzenschutz erlangt werden.

Die Teilnahmebescheinigung ist nach §7 der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung für all diejenigen anerkannt, die bereits sachkundig sind.

Buchen Sie den Online-Kurs jetzt unter:
www.g-net.de oder www.landakademie.de



Berufswettbewerb 2017

Der 30. Berufswettbewerb für junge Gärtner und Floristen 2017 startet in Sachsen mit den Regionalentscheiden am 09. März am Berufsschulzentrum für Agrarwirtschaft und Ernährung Dresden.


                                                                                         Was sollte ich wissen? – weiterlesen


Kühne Jungpflanzen erhielt den Deutschen Innovationspreis Gartenbau

Für hervorragende, beispielgebende Innovationen im Gartenbau vergibt das BMEL jährlich den Deutschen Innovationspreis Gartenbau. Die Bewertung erfolgt nach...

... weiterlesen

Ihr Mitgliedsvorteil:

Rechts- und Steuerberatung*
Nächster Termin:
15. August 2017 ab 14 Uhr

Beratung Förderung*
Nächster Termin:
8. August 2017 ab 14 Uhr

*Anmeldung erforderlich